Datteln im Speckmantel

5 von 4 Bewertungen

Datteln vielfältig einsetzbar und sehr gesund

Datteln werden als das süße Geschenk des Orients bezeichnet: Sie sind gesund und eignen sich hervorragend als Snack für zwischendurch. Somit sind Datteln im Speckmantel nicht nur über die weihnachtlichen Feiertage beliebt.

datteln im speckmantel in der pfanne

Die Frucht der Dattelpalme ist reich an Zucker und weist dementsprechend einen hohen Kaloriengehalt auf. Aus diesem Grund wird die Dattel auch „Brot der Wüste“ genannt.

Sie ist reich an Kalzium, Magnesium, Kalium, Mineralstoffen und B-Vitaminen und der hohe Gehalt an Tryptophan, bei der es sich um eine Aminosäure handelt, ist besonders interessant.

datteln im speckmantel auf schale angerichtet

Und zwar entsteht durch Tryptophan im Körper Melatonin, welches ein Hormon zur Regelung des Schlaf-Wach-Rhythmus ist. So wird gesagt, dass die Araber bei Einschlafproblemen abends ein paar leckere Datteln snacken.

Man kann Datteln im Speckmantel aber längst nicht nur als Snack genießen

Es gibt viele tolle Gerichte, die auf Datteln basieren. Neben dem hier vorliegenden gibt es z.B. das Gericht „Putenspieße mit Datteln im Speckmantel und Salat“.

Zudem kann man „Datteln im Speckmantel“ mit sämtlichen Leckereien füllen (z.B. Ziegenfrischkäse), sodass Sie Ihrer Kreativität beim Kochen freien Lauf lassen können.

Datteln im Speckmantel

Rezept für 4 Personen
Zutaten für : 5 Personen
Gesamtzeit 15 Min.

Zutaten*

  • 20 Datteln
  • 10 Scheiben Bacon

Zubereitung
 

  • Den Bacon der länge nach ausrollen.
  • Datteln auf den unteren Bereich des Bacons legen.
  • Jetzt die Datteln nach oben einrollen.
  • Die Eingerollten Datteln von allen Seiten in der Pfanne mit etwas Rapsöl goldbraun anbraten.
  • Zum Warmhalten bis die Gäste kommen können die Datteln im Speckmantel anschließend problemlos auf ein Backblech in den Ofen bei ca. 65° C.

Notizen

Nun können Sie dieses salzig-süße Dattel Erlebnis Ihren Gästen kredenzen und sich auf die vielen Komplimente Ihrer Freunde freuen – wir wünschen einen guten Appetit und ein nettes Beisammensein!

Rezept von Patrick

Koch und Barkeeper

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung