Wei√üwein ‚Äď fruchtig-spritziger Genuss

Ein leichter Wei√üwein ist der perfekte Begleiter zu Fisch, Fleisch oder erfrischt als prickelnde Schorle an warmen Sommertagen. In unserem Sortiment finden Sie in jedem Fall Ihren Lieblingswei√üwein f√ľr Ihren Anlass.

Artikel 1 - 1 von 1


Artikel 1 - 1 von 1

Wei√üwein ‚Äď hochwertige Wei√üweine werden auf der ganzen Welt angebaut

Dabei kommen zahlreiche unterschiedliche Rebsorten zum Einsatz, die alle √ľber ihr ganz eigenes Aroma verf√ľgen.¬†Sicheren Sie sich jetzt eine Flasche Wei√üwein aus unserer hervorragenden Auswahl und genie√üen ihn zu einem leckeren Essen!

Wozu passt Weißwein am besten?

Diese Frage l√§sst sich nicht so pauschal beantworten. Schlie√ülich gibt es viele verschiedene Rebsorten, die jeweils unterschiedlich eingesetzt werden k√∂nnen. Mit ihrer Spritzigkeit eignen sich die meisten Wei√üweine jedoch perfekt zu hellem Fleisch oder Fisch. Auch Salate und Gem√ľse sind perfekte Begleiter f√ľr ein Glas Wei√üwein. Gerade der Graue Burgunder ist auch eine tolle Wahl, um mit K√§se genossen zu werden. Viele greifen hier lieber zur Rotweinflasche. Allerdings versprechen wir Ihnen, dass auch der Wei√üwein hervorragend mit der K√§seplatte harmonieren wird. Asiatische Gerichte sollten Sie ebenfalls mit einem Wei√üwein begleiten. W√§hrend Rotwein sich fast schon etwas ‚Äěpelzig‚Äú auf die Zunge legt, ist der Wei√üwein deutlich ‚Äěr√ľckstandloser‚Äú im Abgang. So k√∂nnen Sie die vielf√§ltigen Gew√ľrze der asiatischen K√ľche noch besser und unverf√§lschter erleben.

Weißwein richtig servieren

Nach dem √Ėffnen der Flasche kann man den Wei√üwein direkt ins Glas geben. Die Faustregel lautet hierbei, dass Sie das Weinglas etwa zu einem Drittel f√ľllen sollten. So gibt man dem Aroma die Chance, sich bestm√∂glich entfalten zu k√∂nnen. Das Dekantieren des Weines ‚Äď wie es beim Rotwein √ľblich ist ‚Äď entf√§llt beim Wei√üwein in der Regel. Hin und wieder kommt dieses Verfahren bei besonders schweren Wei√üweinen mit einer gewissen Lagerdauer zum Einsatz. Allerdings stellen diese eher eine Ausnahme dar.