Sake ‚Äď japanisches Nationalgetr√§nk f√ľr besondere Momente!

Mit dem japanischen Nationalgetr√§nk Sake verbunden, ist eine lange Geschichte, die schon geschrieben wurde, als die moderne Zeitrechnung begann. Der reine, nat√ľrliche Reiswein kommt jetzt zu Ihnen und gibt Ihnen die Gelegenheit, ein Getr√§nk kennenzulernen, das zwar mit Wasser und Asia Reis sehr simple Hauptzutaten hat, aber sehr viele Geschmacksnuancen bei sich tr√§gt.

Artikel 1 - 2 von 2


Artikel 1 - 2 von 2

F√ľr Ihre Hausbar ist Sake ein echter Gewinn

Denn er bringt Abwechslung und kann zu Speisen genauso genossen werden wie pur. Sake erhalten Sie mit einem Alkoholgehalt von etwa 15 Volumenprozent. √úberzeugen Sie sich selber von den Geschmacksfacetten des Sake-Getr√§nks Hierzulande ist Sake zwar angekommen, wird aber doch noch von der Allgemeinheit ein St√ľck weit untersch√§tzt. Dabei haben die Genie√üer die Chance, mehrere Hundert unterschiedlicher Geschmacksnuancen zu entdecken.

Was wie ein Wunder klingt, wenn man an die Hauptzutaten Reis und Wasser bedenkt, ist dem Brauverfahren geschuldet. Der G√§rprozess erfolgt mithilfe von Hefe und Koji. Das ist ein Schimmelpilz, der besonderes aus der japanischen K√ľche nicht wegzudenken ist. Mehr als eineinhalb Tausend Brauereien stellen heute Sake her. Da kann man sich schon etwas besser vorstellen, woher die vielen Geschmacksrichtungen stammen, die dieses interessante Getr√§nk zu bieten hat.

So genießen Sie den japanischen Reiswein

Sake k√∂nnen Sie du sowohl k√ľhl wie auch leicht erw√§rmt trinken. Wie er Ihnen am besten schmeckt, das k√∂nnen Sie selber ausprobieren. Die Kenner und erfahrenen Genie√üer empfehlen das Getr√§nk mit einer Temperatur von etwa zw√∂lf bis f√ľnfzehn Grad Celsius zu sich zu nehmen. Denn in diesem, relativ k√ľhlen Bereich kommen die Geschmacksaromen am besten zur Geltung. Sie m√ľssen ihn nicht wie die Japaner aus einem Keramikgef√§√ü trinken. Ein ganz normales Weinglas aus Ihrer Hausbar reicht aus, um einem sinnlichen Genuss den Weg zu ebnen. √úbrigens schmeckt er am Abend mit Freunden in gem√ľtlicher Runde genauso gut wie zum Mittagessen am Wochenende im Familienkreis.