Likör – die süße Versuchung für Genießer

Cremig, würzig oder fruchtig? Mit unseren Likören treffen wir einfach jeden Geschmack! Entdecken Sie unsere große Auswahl an Likören, die Sie pur, in Cocktails oder zu Desserts hervorragend genießen können. Früher wie heute sind Liköre unverzichtbare Allrounder, die in keiner (Haus-)bar fehlen dürfen.

Artikel 1 - 12 von 12


Artikel 1 - 12 von 12

Likör pur oder als feine Zutat für Drinks

Sie werden pur oder gemixt mit anderen Spirituosen und Säften getrunken und sind ein hervorragender Geschmacks- und (vor allen Dingen) Farbgeber in Longdrinks und Cocktails. Auch in der Küche sind sie im Einsatz, um Speisen zu verfeinern und abzurunden. Ihr variabler Alkoholgehalt, der von unter 15 % Vol. bis über 40 % Vol. reicht, macht Liköre weitläufig einsetzbar und dadurch ungemein wertvoll für die flexible Verwendung.

Likör-Herstellung damals und heute

Die ersten Likör-Hersteller waren vermutlich Mediziner. Sie versüßten ihre Kräuter-Elixiere, um die meist bitter schmeckende Arznei überhaupt genießbar zu machen. Kurz danach begann man damit, das Gemisch auch als aromatisches Genussmittel wahrzunehmen. Prinzipiell lässt sich jede Spirituose ab einem Zuckergehalt von mindestens 100 g als Likör klassifizieren. Besonders süße Liköre, ab 250g Zucker pro Liter nennen sich Crèmes. Aufgrund des damalig hohen Zuckerpreises konnten sich bis ins 17. Jahrhundert nur die vermögendsten Bevölkerungsschichten diesen Genuss leisten. Heute dürfen sich alle an dem gaumenschmeichelnden Geschmack von Likören erfreuen.

Zur Herstellung eines Likörs wird vorwiegend die klassische Methode der Mazeration genutzt

Hierbei werden Kräuter oder Früchte in Alkohol eingelegt, um ihre Aromen und Inhaltsstoffe bestmöglich herauszulösen. Bei günstigeren Likören kommt es hingegen zur schlichten Mischung von Aromen oder Fruchtsirup mit Zucker, Alkohol und Wasser. Die Art der Zubereitung bestimmt letztlich die Feinheit des Geschmacks und natürlich auch den Preis. Es gibt Liköre in vielen verschiedenen Sorten von nahezu allen bekannten Früchten und Kräutern. Der Fantasie sind bei der Likörherstellung keine Grenzen gesetzt. Folglich schmecken die verschiedenen Liköre bitter, fruchtig oder sahnig - je nachdem aus welchen Zutaten sie bestehen.