G├╝de The Knife

Kochen und Design sind zwei unterschiedliche Themen? Von wegen! G├╝de The Knife verbindet zwei stilsichere Komponenten, die die Lust am Kochen maximieren. Bereits beim ersten Betrachten des neuartigen Messers wird klar, dass sich Designfreunde und Kochliebhaber mit diesem Kochequipment einen langersehnten Wunsch erf├╝llen.

Artikel 1 - 3 von 3


Artikel 1 - 3 von 3

G├╝de The Knife im Test

G├╝de steht seit Jahren f├╝r lange Tradition im Bereich hochwertiger Messer. Die Weiterentwicklung des Schneidewerkzeugs beginnt schon beim Look. Der sehr breite R├╝cken, der kurze Griff und die gro├če Klinge, die in Relation zum restlichen Messer imposant wirkt, lassen schon erahnen, dass sich die Entwickler mit stilsicherem Auge an The Kife gewagt haben. Auch in der Anwendung wurde nicht an Innovation gespart.

Erfahrungen mit G├╝de The Knife

Was The Knife optisch verspricht, h├Ąlt G├╝de auch in der Anwendung ein. Hier ├╝berzeugt nicht nur die Sch├Ânheit! Der besondere Griff ist das Geheimnis: Zeigefinger und Daumen umfassen sicher das elegant designte Endst├╝ck, w├Ąhrend der Mittelfinger in der leichten Ausbuchtung Halt findet. The Knife bleibt somit im Gleichgewicht beim Schneiden und reizt Deine Finger auch beim schnellen Schneiden nicht. Erm├╝dungserscheinungen kommen gar nicht erst auf! Deine Hand bleibt stets in einer lockeren Arbeitshaltung.

Das G├╝de Messer The Knife

Flie├čende Linien und nahtlose ├ťberg├Ąnge machen das G├╝de Messer The Knife zu einem Kunstst├╝ck in Sachen K├╝chenutensilien. Wie bei einem Profikoch liegt das Messer in Deiner Hand und zeichnet sich durch die Besonderheit des verk├╝rzten Griffes aus: Es l├Ąsst sich nicht vermeiden, dass der Finger auf dem Klingenr├╝cken legen. Wer denkt, dass dies unbeabsichtigt geschieht, liegt falsch. Je nach F├╝hrung und Bedarf hast Du die Chance die Klinge individuell zu verk├╝rzen. Die volle Kontrolle des Messer liegt damit in Deinen H├Ąnden.

G├╝de The Knife zum guten Preis

Die Optik des Messer, der verarbeitete Chrom-Vanadium-Molybd├Ąn Stahl und das edle Holz lassen erahnen, dass The Knife in einem h├Âheren Preissegment angesiedelt ist. Doch der Preis findet seine Rechtfertigung: Ein Messer, welches mit viel Know-how, Konzeption und Stil gefertigt wurde, wird Dich an vielen Kochabenden begleiten. Zuverl├Ąssigkeit und Pr├Ązision bekommst Du on top mitgeliefert - frei Haus! Das Preis-Leistungs-Verh├Ąltnis ist wie The Knife selbst - ausgeglichen und es f├╝hlt sich gut an!

Unsere Empfehlung lautet G├╝de The Knife Olive

Drei Griffvarianten bringt The Knife mit sich. Mit Fasseichenholz, Grenadillholz oder edlem Olivenholz ausgestattet, stehen Optionen zur Auswahl, die alle mit dem klaren Stahl perfekt harmonieren. Unser ausgesprochener Favorit: Zartbraunes Olivenholz, welches als warmer Kontrast zum k├╝hlen Look der Klinge funktioniert. Die nat├╝rliche Maserung setzt dem Design die Krone auf: In diesem Messer haben Natur und moderne Schneidekunst eine unvergleichliche Symbiose gefunden.

Der Griff ist aus robustem Olivenholz

Nicht nur, dass The Knife perfekt austariert in der Hand liegt - es gibt auch ein gutes und sicheres Gef├╝hl. Das starke Olivenholz wirkt optisch zwar weich und zart, doch es ist robuster als Du denkst. Veredelt mit einem sch├╝tzenden Lack h├Ąlt das Olivenholz vieles aus und alles ab. Wasser, Feuchtigkeit oder Frucht- und Fleischsaft perlen an dem strapazierf├Ąhigen Holz ab. Hier zeigt sich erneut, dass The Knife mit Weitblick und erprobtem Wissen entwickelt wurde.

G├╝de The Knife sorgt mit Damast bei Enthusiasten f├╝r Freude

The Knife hat alles, was bei K├╝chenfreunden das Herz h├Âher schlagen l├Ąsst. Die Optik, die Konzeption von Griff und Klinge und die pr├Ązise Schneidfertigkeit lassen den Puls rasen. Mit der Verwendung von Damaszenerstahl wird der Messerkreation die Krone aufgesetzt. Die einmalige Legierung des Stahls, die in einem hochkomplexen Verfahren hergestellt wird, ist bekannt f├╝r eine elastische Klinge und gleichzeitiger H├Ąrte. Unvereinbare Gegens├Ątze, die sich doch erg├Ąnzen!

Was macht das Damast Messer so einzigartig?

Die Legierung des Stahls ist der ausschlaggebende Grund f├╝r das einmalige Resultat der Klinge. Mehr als 300 Schichten des Stahlmixes werden in d├╝nnen Lagen um den Kern gelegt. Jede weitere Schicht erh├Âht den H├Ąrtegrad des Messers. Bei mehr als 1200 Grad Celsius verbinden sich die einzelnen Lagen zu einem Ganzen. Die charakteristische H├Ąrte entsteht. Abgerundet wird der Produktionsprozess durch das ├ätzverfahren, was die typische Maserung des Stahls zur Folge hat. All diese Schritte ben├Âtigen viel Zeit und Aufwand, den leider immer weniger Hersteller in Kauf nehmen.

Die richtige Pflege des Messers

Mit einem Messer wie The Knife wird jedes Vorbereiten und Schnippeln zum besten Part beim Kochen! Die lange Freude erh├Ąltst Du Dir, wenn Du auch bei der Pflege einige Grundregeln beachtest. Nach jedem Gebrauch sollte das Messer mit einem feuchten Tuch abgewischt werden. Angetrocknete Essensreste oder Wasserflecke f├Ârdern das Rosten und zerst├Âren auf langsamen Weg die einmalige Maserung im Stahl. Scheuernde Pflegemittel m├╝ssen g├Ąnzlich vermieden werden: Die aufrauenden Partikel zerst├Âren die glatte Oberfl├Ąche.

Wie lange h├Ąlt das Messer?

Bei guter Pflege und sachgerechter Aufbewahrung h├Ąlt The Knife ein Leben lang. Befolgst Du die einfachen Regeln des S├Ąuberns, vermeidest die Nutzung einer Sp├╝lmaschine und h├Ąltst zur sicheren Verstauung einen Messerblock bereit, wird sich die Anschaffung f├╝r Dich in jedem Fall auszahlen. Schnelleres Arbeiten, schonende Haltung der Finger und ein Muss f├╝r die Augen - wer sich diesen Luxus leistet, hat in The Knife seinen gutaussehenden K├╝chenhelfer f├╝r die Ewigkeit gefunden.